Emma Watson: Die kleine «Hermine» wird 25

An der Seite von Harry Potter war Hermine Granger das mutigste Mädchen der Fantasy-Verfilmungen. Dieses mutige Mädchen wird am 15. April 25 Jahre alt, hat einen Bachelorabschluss in der Tasche und setzt sich aktiv für Frauen- und Mädchenrechte ein.

Emma Watson

Bildlegende: 15 Jahre nach dem ersten Harry Potter Film Aus dem frechen Mädchen wurde eine wunderschöne Frau. Reuters

Emma Watson gelang der Durchbruch im zarten Alter von elf Jahren dank der Verfilmung von Harry Potter. Dort verzauberte sie die Zuschauer als Hermine Granger. Kaum war der letzte Potter-Streifen 2011 abgedreht, emanzipierte sich Watson von der Rolle als Zauberschülerin und spielt an der Seite von Michelle Williams in «My Week with Marilyn. Seit da ist sie jedes Jahr in einem neuen Film zu sehen, jüngst in «Noah».

Emma Watson: Uni und UN-Botschafterin

Doch die Schauspielerei ist nicht Watsons einzige Beschäftigung. Im Mai 2014 erhielt sie ihren Bachelor-Abschluss in englischer Literatur und seit Juni 2014 ist sie UN-Sonderbotschafterin für Frauen und Mädchenrechte.

2015 wurde Emma Watson vom Männer-Portal «AskMen.com» zur «herausragendsten Frau 2015» gewählt. Ob und wem sie aktuell ihr Herz verschenkt hat, ist nicht bekannt. Offiziell ist die Schauspielerin seit Dezember vergangenen Jahres single.