Zum Inhalt springen

International AC/DC bestätigt: Gitarrist Malcolm Young ist krank

Erst waren es nur Gerüchte, jetzt ist bekannt: Malcolm Young von AC/DC ist krank. Er wird sich eine Auszeit gönnen.

AC/DC performen auf der Bühne.
Legende: AC/DC Gemeinsame Auftritte mit Malcolm Young (hinten links) wird es in der nächsten Zeit nicht geben. Reuters

Die australische Rockband AC/DC hat die Erkrankung ihres Gitarristen Malcolm Young (61) bestätigt. «Nach 40 Jahren, die er AC/DC gewidmet hat, nimmt Gitarrist und Gründungsmitglied Malcolm Young aus Krankheitsgründen eine Auszeit», schrieb die Band am Donnerstag auf ihrer Website. AC/DC werde jedoch weiterhin Musik machen.

Malcolm danke den eingefleischten Fans weltweit für ihre niemals endende Liebe und Unterstützung, heisst es weiter.

Zugleich bittet die Band, die Privatsphäre des Musikers zu respektieren. Über die Art der Erkrankung gab es keine Angaben. Gerüchte über ein mögliches Aus der legendären australischen Rockband hatten weltweit Fans aufgeschreckt.

Über AC/DC

Malcolm Young gehört neben seinem Bruder Angus zu den Gründungsmitgliedern der Band, die immer wieder ihre Formation änderte. Das bislang letzte Album der in Sydney gegründeten Band war «Black Ice». Als einer der grössten Erfolge gilt die Platte «Back in Black» von 1980. Nach eigenen Angaben hat AC/DC weltweit mehr als 200 Millionen Alben verkauft.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marco Lia, 9445 Rebstein
    AC/DC - Geballte Power. 100% Wiedererkennungswert. Diese Maschine hat 40 Jahre lang den sentimentalen Pop-futzis getrotzt. Erfolg auf jeder Ebene. Ihr seit niemandem etwas schuldig. Wenn euch der Strom ausgeht, solltet ihr nicht dagegen ankämpfen. Schaut dass Mal wieder auf die Beine kommt und geniesst den wohl verdienten Ruhestand. Mit ewiger Bewunderung erkenne ich an dass auch die stärkste Power einmal nachlässt. Euer treue Fan Marco Lia
    Ablehnen den Kommentar ablehnen