Zum Inhalt springen
Inhalt

International Also doch: Drogen-Utensilien bei Peaches Geldof gefunden

«Sehr wahrscheinlich» habe Heroin zum Tod von Peaches Geldof geführt, sagte die Polizei am Donnerstag. Jetzt folgt die Bestätigung, dass entgegen anders lautender Presse-Berichte auch Drogen-Utensilien im Haus der 25-jährigen entdeckt worden sind.

Peaches Geldof
Legende: Tragischer Unfall? Peaches Geldof wollte nicht sterben, kam aber von ihrer Heroin-Sucht nicht los. WENN

Was ein erst jetzt veröffentlichtes Interview der britischen «Sun» ebenfalls offenbart: Peaches Geldof wollte nicht sterben wie ihre Mutter Paula Yates, die vor 14 Jahren einer Überdosis erlag.

Tod der Mutter war Warnung

«Ich habe viel mit Drogen experimentiert, aber es ging mir nie wirklich gut damit», so Peaches Geldof. Das Schicksal ihrer Mutter sei für sie ein Alarmzeichen gewesen. «Ich habe gesehen, was mit ihr passiert ist und es muss eine Warnung für mich sein, niemals zu sehr abzudrehen.»

Peaches Geldofs Mann nicht verdächtig

Ob der Tod der zweifachen Mutter Peaches Geldof ein tragischer Unfall war, ist weiterhin unklar. Ihr Mann Thomas Cohen wird derweil nicht verdächtig, sondern als Augenzeuge befragt. Er hatte Peaches am 7. April tot in ihrem Bett gefunden.

Legende: Video Peaches Geldof: Die zweifache Mutter stirbt mit 25 abspielen. Laufzeit 02:02 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 08.04.2014.