Am Sanremo-Festival: Carla Bruni beweist Humor

Frankreichs ehemalige Première Dame, Carla Bruni-Sarkozy, ist am Mittwochabend als Stargast beim italienischen Songfestival Sanremo aufgetreten. Bei ihrem Auftritt zeigte die gebürtige Turinerin, dass sie über sich selbst lachen kann.

Normalerweise kennt man Carla Bruni-Sarkozy als Gattin von Nicolas Sarkozy und als Musikerin, die zwar stets lächelt, aber nicht wirklich als lustige Person wahrgenommen wird. Jetzt hat sie zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gezeigt, dass auch sie das Humor-Gen in sich trägt.

Carla Bruni versteht Humor

Als beim Songfestival Sanremo die italienische Komikerin Luciana Litizzetto einen Witz nach dem anderen über sie riss, lachte die 45-Jährige nonstop mit. Selbst bei Aussagen wie: «Sie hatte ein wirklich hartes Leben. Sie ist reich geboren, ist irgendwann mal Topmodel geworden, hat sich dann niemand Geringeren als den ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy geangelt und hat sich zudem eine Gitarre geschnappt und Millionen von Platten verkauft. Dann als alle gesagt haben, sie sei zu alt für ein zweites Kind, ist sie nochmal Mutter geworden.» Jeden dieser kleinen Seitenhiebe nahm Carla Bruni-Sarkozy gelassen – mit einem sympathischen Lachen.

Video «Carla Bruni-Sarkozy beim Songfestival Sanremo» abspielen

Carla Bruni-Sarkozy beim Songfestival Sanremo

0:19 min, vom 14.2.2013

Und im Anschluss daran begleitete Carla Bruni-Sarkozy die Komikerin sogar noch bei einem Lied auf der Gitarre. Aber es war nicht irgendein Song, sondern einer gespickt voller Sticheleien über sie selbst. Mit ihrem stoischen Verhalten hat sie auf alle Fälle viele Sympathie-Punkte einheimsen können und gezeigt, dass auch sie eine lustige Seite in sich trägt.