Arm(er) Bono: Sechsfachbruch, 18 Schrauben und drei Platten

Er fiel vom Velo und brach sich den Arm, und zwar an sechs Stellen. Bono hat sich schwerer verletzt als angenommen.

Bono strahlt und hält seinen Bambi-Preis in die Kamera.

Bildlegende: Da hielt er das Metall noch auf dem Arm Mittlerweile ist es im Arm drin. Bonos Arm musste mit 18 Schrauben geflickt werden. Reuters

Video «U2 treten an der Bambi-Verleihung auf» abspielen

U2 treten an der Bambi-Verleihung auf

0:40 min, vom 14.11.2014

Bono erlitt bei seinem Unfall am Sonntag mehrere Knochenbrüche, darunter im Gesicht, am Schulterblatt und am Oberarm. Das teilte der behandelnde Unfallchirurg mit.

Bono wurde fünf Stunden operiert

Der linke Oberarmknochen war an sechs Stellen gebrochen und musste mit drei Metallplatten und 18 Schrauben fixiert werden, wie die US-Zeitschrift «Rolling Stone» unter Berufung auf den Arzt berichtete. Die Operation am Sonntag habe fünf Stunden gedauert, am Montag folgte dem Sender CNN zufolge ein weiterer Eingriff an Bonos linker Hand. Der irische Sänger müsse nun eine «intensive» Physiotherapie durchlaufen.