Aurora Ramazzotti: Premiere als TV-Moderatorin geschafft

Mit gerade einmal 18 Jahren feiert Aurora Ramazzotti ihr Debüt als Moderatorin im italienischen Fernsehen. Sie tritt in die Fussstapfen ihrer berühmten Mutter Michelle Hunziker.

Aurora Ramazzotti schaut ernst in die Kamera. Sie trägt ein grünes Glitzerkleid.

Bildlegende: Neuer Job Aurora Ramazzotti (18) ist nicht nur Model, sondern auch Moderatorin. WENN

Aurora moderierte am Freitag erstmals die Klatsch-Sendung der Casting-Show «X Factor». Bei ihrer Premiere stand sie souverän vor der Kamera und stellte die Kandidaten vor. Dafür erntete sie Lob von den Kritikern. Im Vorfeld wurde ihr vorgeworfen, den Job nur wegen ihrer berühmten Eltern bekommen zu haben. Sie sei «verwöhnt» und «unfähig», das waren nur einige der Kommentare in den sozialen Netzwerken.

Bislang lässt die junge Frau die Kritik an sich abprallen: «Jeder negative Kommentar kommt von einer Person, die verfolgt, was ich mache. Man kann nicht allen gefallen», sagte sie der italienischen «Vanity Fair».

Stolze Michelle Hunziker

TV-Moderatorin Michelle Hunziker (38) unterstützt ihre Tochter: «Ich bin eine sehr, sehr stolze Mama», sagte sie zu «People». «Sie ist mit der Musik und dem Showbusiness aufgewachsen, sie hat es einfach drauf.» Dass sie das Hunziker-Show-Gen in sich trägt, zeigte Aurora erst kürzlich bei einem Auftritt mit ihrer Mutter am Weltkindertag in Berlin.

Video «Aurora und Michelle tanzen mit Kindern» abspielen

Aurora und Michelle tanzen mit Kindern

0:18 min, vom 17.9.2015