Zum Inhalt springen

International Bei Filmpremiere: Fernsehreporter schlägt Brad Pitt ins Gesicht

Bei der Hollywood-Premiere von «Maleficent» hat ein Fernsehreporter Brad Pitt attackiert. Der Schauspieler war gerade dabei, Autogramme zu verteilen, als der Mann ihn angriff.

Der TV-Reporter wird von Sicherheitsleuten abgeführt.
Legende: Witzbold? Der TV-Reporter wird von Sicherheitsleuten abgeführt. WENN
Legende: Video Brad Pitt und Angelina Jolie bei der «Maleficent»-Premiere abspielen. Laufzeit 0:51 Minuten.
Vom 29.05.2014.

Vitalii Sediuk sprang über eine Absperrung und traf Brad Pitt im Gesicht, wie die Polizei bestätigte. Sicherheitsleute überwältigten den Angreifer umgehend und übergaben ihn der Polizei.

Pitt wurde bei dem Angriff nicht ernsthaft verletzt. Sediuk verbrachte die Nacht auf Donnerstag in Polizeigewahrsam und muss eine Strafe von 18'000 Franken zahlen.

Selbsternannter Spassvogel

Sediuk ist in Hollywood kein Unbekannter. Bei dem 25-Jährigen handelt es sich um einen ukrainischen TV-Reporter, der schon oft Prominenten einen «Streich» gespielt hat. So fasste er Leonardo DiCaprio bei einem Festival in den Schritt, stürmte die Bühne bei Adeles Grammy-Rede und knutschte Will Smith bei einer Filmpremiere ab.

Doch diesmal scheint der selbsternannte Spassvogel die Grenzen definitiv überschritten zu haben.

So präsentiert sich Vitalii Sediuk auf seinem Youtube-Kanal