Benedict «Sherlock» Cumberbatch ist Papa geworden

Schauspieler Cumberbatch und seine Frau Sophie Hunter freuen sich über ihren Sohn. Dessen Name bleibt vorläufig noch geheim.

Sophie Hunter und Benedict Cumberbatch lächeln in die Kamera.

Bildlegende: Die glücklichen Eltern des Kleinen Sophie Hunter und Benedict Cumberbatch Reuters

Für den Darsteller der beliebten Krimiserie «Sherlock» heisst es seit Samstag Windeln wechseln statt Verbrecher jagen. Cumberbatch und seine Frau sind zum ersten Mal Eltern geworden. Wie der Name ihres Sohnes lautet, bleibt vorerst noch ein Geheimnis. Das Paar ist seit dem 14. Februar dieses Jahres verheiratet.

Video «Trailer zu «The Imitation Game»» abspielen

Trailer zu «The Imitation Game»

2:27 min, vom 21.1.2015

Von der Queen geehrt

Neben den Vaterfreuden hat der 38-jährige Schauspieler noch einen Grund stolz zu sein. Queen Elizabeth II. ernannte Benedict Cumberbatch am Freitag zum «Commander of the British Empire».

Im Februar war der Schauspieler für seine Verkörperung des Informatikers Alan Turing im Film «The Imitation Game» für einen Oscar nominiert.