Beyoncé: Zwischen Tränenmeer und Ehekrise

In der Gerüchteküche rund um die Ehe des Paares brodelts: Beyoncé und Jay Z sollen kurz vor der Trennung stehen. Eine Zusammenfassung der letzten Ereignisse.

Rapper Jay Z mit Ehefrau Beyoncé auf dem roten Teppich

Bildlegende: Seit 12 Jahren ein Paar Jay Z und Beyoncé Knowles. Reuters

Noch zwei Konzerte im September in Paris, dann haben Jay Z und Beyoncé ihre «On The Run»-Tour beendet. Kommt dann auch das Ehe-Aus? Glaubt man den Gerüchten, dann ist der Fall klar: Ja. Dazu passt der Bericht eines Fans, der eine völlig aufgelöste Beyoncé an einem Konzert Anfang Woche in Los Angeles erlebte. Laut «RadarOnline» soll die Sängerin während eines Songs mit den Tränen gekämpft haben.

Video «Überwachungskamera hält Prügelei fest» abspielen

Überwachungskamera hält Prügelei fest

0:58 min, vom 13.5.2014

Beyoncé und Jay Z: Getrennte Betten

Die Gerüchte gehen auch so weit, dass sich die zwei schon mit ihren Anwälten getroffen haben, um die Tournee vorzeitig zu beenden. Auch sollen sie während der Konzerte in getrennten Hotelzimmern geschlafen haben. Auslöser der Krise: Jay Z soll eine Affäre mit Sängerin Rihanna haben. Deshalb auch verprügelte Beyoncés Schwester Solange ihren Schwager im Aufzug. Eine Überwachungskamera hat den Angriff aufgenommen. Beyoncé und Jay Z haben dazu bislang eisern geschwiegen.

Klar ist: Es wird viel spekuliert. Oft steckt hinter so vielen Gerüchten aber auch ein Körnchen Wahrheit.