Bob Geldofs Tochter Peaches gestorben

Neuer Schicksalsschlag für Altrocker Bob Geldof: Seine Tochter Peaches stirbt mit nur 25 Jahren. Sie hinterlässt ihren Ehemann und zwei kleine Söhne. Die Todesursache ist unklar.

Video «Peaches Geldof: Die zweifache Mutter stirbt mit 25» abspielen

Peaches Geldof: Die zweifache Mutter stirbt mit 25

2:02 min, aus Glanz & Gloria vom 8.4.2014

Die Tochter des Rocksängers ist im Alter von 25 Jahren gestorben. Ihre Leiche wurde nach Polizeiangaben am Montagmittag in ihrer Wohnung im englischen Kent gefunden. «Peaches ist gestorben», hiess es am Montagabend in einem Statement ihres Vaters. «Es ist mehr als schmerzlich für uns. Sie war die wildeste, lustigste, witzigste, cleverste, witzigste und die verrückteste von uns», schrieb der irische Musiker (Live Aid).

Peaches Ehemann Thomas Cohen zeigte sich vom Tod seiner Frau erschüttert. «Meine geliebte Ehefrau Peaches ist bewundert worden von mir und ihren zwei Söhnen Astala und Phaedra, und ich werde sie grossziehen mit ihrer Mutter täglich in ihren Herzen», heisst es in einem Statement.

Peaches Geldof: Todesursache weiter unklar

Video «Hier wurde Peaches Geldof tot aufgefunden (unkomm.)» abspielen

Hier wurde Peaches Geldof tot aufgefunden (unkomm.)

0:59 min, vom 8.4.2014

Nach Polizeiangaben handelt es sich zunächst um einen «ungeklärten und plötzlichen Tod». Nähere Angaben zur Todesursache der 25-Jährigen lagen zunächst nicht vor.

Die Ermittler fanden in der Geldof-Villa laut der britischen Zeitung «The Sun» nichts Verdächtiges. «Keine Spur von harter Drogen», schreibt sie, «kein Abschiedsbrief, und an ihrem Körper keinerlei sichtbare Verletzungen». Zum jetzigen Zeitpunkt sei eine natürliche Todesursache die wahrscheinlichste Erklärung. Am Dienstag wird eine Obduktion durchgeführt.

Peaches Geldof ist zweifache Mutter

Peaches war als Moderatorin und Model tätig. Sie war vor allem durch ihre gesellschaftliche Rolle als IT-Girl und eine Vielzahl öffentlicher Auftritte, unter anderem als Model, bekannt geworden. Bereits 2005 hatte sie ihre eigene Reality-TV-Show «Teenage Minds» produziert. 2012 heiratete sie den britischen Musiker Thomas Cohen. Im April 2012 kam ihr erster Sohn Astala, ein Jahr später ihr zweiter Sohn Phaedra zur Welt.

Peaches Geldofs Mutter starb an einer Heroin-Überdosis

Peaches Geldof war die Tochter des irischen Musikers Bob Geldof und der Musikjournalistin Paula Yates. Ihre Mutter war im Jahr 2000 an einer Überdosis Heroin gestorben. Am Sonntag postete Peaches Geldof noch ein altes Bild mit ihr auf «Twitter» und schrieb darunter: «Ich und meine Mutter.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Peaches Geldof: Die zweifache Mutter stirbt mit 25

    Aus glanz und gloria vom 8.4.2014

    Und schon wieder ist die News des Tages eine traurige: Die Tochter von Bob Geldof, Peaches, wurde gestern in ihrem Haus tot aufgefunden. Noch sind die Umstände ihres plötzlichen Ablebens ungewiss. Allerdings gäbe es bis jetzt keine Anzeichen für Drogenkonsum oder Selbstmord, wie die Polizei der englischen Grafschaft Kent mitteilte. Ihre Mutter Paula Yates starb 2000 an einer Überdosis Drogen, als Peaches gerade mal elf Jahre alt war. Jetzt hinterlässt sie selbst zwei Kinder.

    Mehr zum Thema