Carla Bruni lobt die Hausmann-Qualitäten von Nicolas Sarkozy

Carlo Bruni plaudert aus dem Nähkästchen. Ihr Mann, Frankreichs ehemaliger Präsident Nicolas Sarkozy, sei ein toller Hausmann und ein zurückhaltender Vater.

Carla Bruni und Nicolas Sarkozy

Bildlegende: Seit 2008 verheiratet Carla Bruni und Nicolas Sarkozy. Reuters

«Es geht ihm wie den meisten Männern: Mit Babys weiss er nicht so viel anzufangen», sagte seine Carla Bruni (45) der Zeitschrift «Gala». «Trotzdem hat er unserer Tochter ab und zu die Flasche gegeben.» Die gemeinsame Tochter Giulia kam Ende 2011 zur Welt.

Sarkozy ist ein guter Hausmann

Für Nicolas Sarkozys Qualitäten als Hausmann ist Carla Bruni voll des Lobes:  «Er organisiert daheim fast alles.» Das habe aber auch einen guten Grund: «Wenn ich mich um jede Kleinigkeit kümmern müsste, hätten wir wahrscheinlich bald nichts mehr zu essen im Haus, geschweige denn Bier.»

Carla Bruni wieder als Sängerin im Rampenlicht

Seitdem Nicolas Sarkozy (58) die Präsidentschaftswahl gegen Francois Hollande im Mai 2012 verloren hat, ist er vermehrt zu Hause. Seine Frau Carla Bruni im Gegenzug steht wieder öfters im Rampenlicht. Grund: Das ehemalige Model brachte Anfang April ihre neue CD «Little French Songs» auf den Markt.

Video «Carla Brunis neue Single «Chez Keith et Anita»» abspielen

Carla Brunis neue Single «Chez Keith et Anita»

0:45 min, vom 28.1.2013