Conchita Wurst: «Ich habe mir mein Leben genau so erträumt»

Sie lebt ihren Traum und tut dies öffentlich. «glanz & gloria» hat ESC-Gewinnerin Conchita Wurst zum Interview getroffen. Sie spricht über ihren Erfolg und über den Preis, mit dem sie in Zürich ausgezeichnet wird.

Video «Conchita Wurst über ihr neues Leben» abspielen

Conchita Wurst über ihr neues Leben

1:29 min, vom 13.6.2014

Conchita Wurst erhält am Freitag an der «Gay-Pride Zürich» einen Award, der eigens nach ihr benannt wird: «The Conchita Wurst Unstoppable Award». «Dass dieser Preis nach mir benannt wird und dann auch noch Fortbestand hat, ist überwältigend», so Conchita Wurst zu «glanz & gloria».

Das Leben als Star

Die berühmteste Dragqueen derzeit schätzt an ihrem neuen Leben, dass plötzlich alles möglich ist. «Alles, wovon ich früher nur geträumt habe, kann jetzt auch Wirklichkeit werden. Das ist das Überwältigendste an meinem neuen Leben», so die Sängerin.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Conchita Wurst zu Besuch in Zürich

    Aus glanz und gloria vom 13.6.2014

    Sie war die Überfliegerin des diesjährigen «Eurovision Song Contests». Nicht nur mit ihrem Song überzeugte Conchita Wurst die Fans, mit ihrem Bart sorgte die Dragqueen auch visuell für bleibende Erinnerung. Die Österreicherin setzt sich für Toleranz und Nächstenliebe ein. Anlässlich der «Gay Pride» in Zürich beehrt die Sängerin die Limmatstadt und wird von den Veranstaltern mit einem neu kreierten Preis geehrt – dem «Conchita Wurst Unstoppable Award».