Covermodel auf Senioren-Magazin: Kevin Costner wird 60

Wer auf dem Cover der US-Senioren-Zeitschrift «AARP» posiert, hat einige Jahrzehnte hinter sich. Kevin Costner ziert die neue Ausgabe. Der zweifache Oscar-Preisträger wird 60.

Video «Kevin Costner übers Älterwerden» abspielen

Kevin Costner übers Älterwerden

1:20 min, vom 18.1.2015

Christine Baumgartner und Kevin Costner

Bildlegende: Seit zehn Jahren Mann und Frau Christine Baumgartner und Kevin Costner. WENN

Das Alter sei ihm egal, sagt er in einem Video-Interview des Magazins. Er sei mit Menschen zusammen, die ihm wichtig sind. «Wie meine Frau sagt: Es ist nur eine Zahl», bekräftigt Costner.

Vor zehn Jahren gab er seiner zweiten Frau, Ex-Model und Designerin Christine Baumgartner, das Ja-Wort. Sie haben drei Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren. Aus der ersten Ehe mit seiner College-Liebe Cindy Silva und aus einer weiteren Romanze kommen vier erwachsene Kinder hinzu. «In unserem Haus geht es laut zu», grinst Costner in dem Interview.

Kein Oscar für Costners Schauspielerei

Kevin Costner an der Seite von Whitney Houston.

Bildlegende: Der Kino-Hit von 1992 Kevin Costner an der Seite von Whitney Houston in «The Bodyguard». WENN

Es gibt auch jede Menge Projekte in seinem Leben. Derzeit ist der Thriller «Criminal» in der Mache, mit Costner als gefährlichem Gefängnisinsassen.

Neben grossen Action-Filmen nimmt sich Costner aber auch für Independent-Filme Zeit. Ende Januar läuft in den USA das Rassismus-Drama «Black or White» an.

Mit Lawrence Kasdans Western «Silverado» fiel Costner vor 30 Jahren erstmals auf. Anfang der 90er Jahre war er der legendäre «Robin Hood», der hartnäckige Staatsanwalt im Polit-Thriller «JFK» und der Beschützer eines schwarzen Super-Stars (Whitney Houston) in der Thrillerromanze «Bodyguard».

Da war er auch schon ein gefeierter Oscar-Preisträger, allerdings nicht für seine Schauspielerei. Seine einzigen beiden Oscars erhielt er als Regisseur und Produzent des Indianerepos «Dances With Wolves».

Ein Schwarzweiss-Bild von Kevin Costner als Teenager.

Bildlegende: Noch keine Berühmtheit Ein undatiertes Foto aus Costners Teenagerzeit. WENN

Kevin Costners teure Flops

Doch Costner musste auch teure Flops hinnehmen. Das von ihm produzierte futuristische Abenteuer «Waterworld» (1995) war ein grosser Reinfall, ebenso das düstere Epos «Postman» (1998) mit Costner als Regisseur und Hauptdarsteller.

Vom Schauspieler zum Musiker

Costner hat in den vergangenen Jahren sein künstlerisches Tätigkeitsgebiet erweitert. Mit seiner Rock- und Countryband «Kevin Costner & Modern West» geht er als Sänger und Gitarrist auf Tour. «Ich mache auf der ganzen Welt Musik», sagt Costner im «AARP»-Interview. «Ich weiss noch nicht, wo die zweite Hälfte meiner Karriere hingeht. Aber ich behalte mir immer das Recht vor, etwas anderes zu tun».