Datumsfehler im Hollywood-Zement: Robert de Niro ist Zeit voraus

Grosse Ehre für den Hollywood-Star: Robert de Niro durfte sich am Montag vor dem berühmten Chinese Theatre in Los Angeles in Zement verewigen. Mit seinen Gedanken war der 69-Jährige aber offenbar woanders.

Auch einem Hollywood-Star kann mal ein Fehler unterlaufen. Neustes Beispiel: Robert de Niro. Er verewigte sich – wie bereits etliche Filmgrössen vor ihm – vor dem Chinese Theatre mit Hand und Fuss in Zement.

Robert de Niro war gedanklich schon beim Valentinstag

Allerdings gravierte der zweifache Oscar-Preisträger das Datum «14. Februar 2013» in die feuchte Masse. Somit war der Schauspieler, der für seine Rolle in «Silver Linings Playbook» erneut für einen Oscar nominiert ist, seiner Zeit um exakt zehn Tage voraus. Der Fehler wurde unterdessen korrigiert.

Der New Yorker de Niro fühlt sich auch in Hollywood zu Hause

In seiner Rede erklärte der gebürtige New Yorker, er fühle sich auch in Hollywood wohl. «Man sagt, jeder im Filmbusiness hat drei Zuhause: das Zuhause, wo man lebt; das Zuhause, wo die erste Ehefrau lebt; und Hollywood.» Dafür gabs dann ein Küsschen von Ehefrau Grace Hightower. Wenigstens die Ansprache de Niros hatte Hand und Fuss.