Delevingne und Rodriguez: Ihre Lesben-Liebe ist schon passé

Lange hielten es Cara Delevingne und Michelle Rodriguez zusammen nicht aus. Die beiden haben sich getrennt.

Noch im Januar war alles rosarot. Cara Delevingne und Michelle Rodriguez befanden sich im siebten Himmel. Rodriguez bestätigte damals gegenüber der Zeitung «The Mirror»: «Es läuft wirklich gut. Sie ist so cool.» Seitdem zeigte sich das Paar gerne turtelnd in der Öffentlichkeit. Jetzt soll damit Schluss sein. Die beiden haben sich Berichten zufolge getrennt.

Insider erklären der amerikanischen Website «showbizspy.com», dass Delevingne die Beziehung nicht ernst genommen habe, während Rodriguez «bis über beide Ohren verliebt» gewesen sei. Für das Topmodel sei das Techtelmechtel mit der Darstellerin nur «eine Phase» gewesen.