Der Depp parodiert Trump

Hollywood-Schauspieler Johnny Depp parodiert in einer Satire-Doku den republikanischen Präsidentschaftsbewerber und Immobilienmogul Donald Trump.

Video «Der Depp macht den Trump (unkomm.)» abspielen

Der Depp macht den Trump (unkomm.)

0:55 min, vom 11.2.2016

Trump kommt nach Hollywood – aber ungewollt. Klammheimlich und über Monate hinweg geplant hat eine amerikanische Satire-Website ein Internetvideo über den Präsidentschaftsbewerber gedreht. In der Hauptrolle: Johnny Depp.

In gerade mal vier Tagen hat der Hollywoodstar den Film Anfang Dezember gedreht und für die Produktion sein ganzes Team gestellt. So sitzt die blonde Matte perfekt und der Golden-Globe-Gewinner taucht mit Haut und Haar in das Trumpsche Imperium ein.

«  Mit etwas Glück geht der Film Donald Trump auf die Nerven »

Adam McKay
Regisseur

Der Titel des Films ist gleichzeitig auch der Titel von Trumps Bestseller aus dem Jahre 1989: «The Art of the Deal», ein Handbuch über die Kunst des Geschäfts.

Initiator ist der oscarnominierte Produzent Adam McKay, der auch Regie geführt hat. Er erklärt seine Motivation gegenüber der «New York Times» folgendermassen: «Mit etwas Glück geht der Film Donald Trump auf die Nerven.»

Trump seinerseits gewann diese Woche zum ersten Mal die US-Vorwahl im Bundesstaat New Hampshire.