«Du kommst hier nicht rein!»: Paul McCartney vor Club abgewiesen

Da steht eine der grössten Musiklegenden vor einem Club und darf nicht rein. Genau das passierte Ex-Beatle Paul McCartney (73), als er eine After-Show-Party der Grammys besuchen wollte.

Video «Paul McCartney darf nicht rein» abspielen

Paul McCartney darf nicht rein

0:17 min, vom 17.2.2016

Eiskalt liessen ihn die Türsteher vom «The Argyle»-Club in Los Angeles abblitzen. Zusammen mit dem fünffachen Grammy-Gewinner Beck (45) und dem «Foo Fighters»-Drummer Taylor Hawkins (43) wollte der Ex-Beatle nach der Preisverleihung die Party von Rapper Tyga besuchen. In einem Video, das die Webseite «TMZ.com» veröffentlichte, ist zu hören wie McCartney amüsiert seinen Begleitern zuruft: «Wie viel mehr VIP können wir denn noch werden? Wir brauchen noch einen Hit Jungs, arbeitet dran!»

Rapper Tyga wusste von nichts

Weniger lustig fand den Vorfall offenbar Rapper Tyga. Reuig twitterte er: «Warum sollte ich Paul McCartney den Zugang verwehren. Er ist eine Legende.» Und der 26-Jährige ergänzte eine Stunde später: «Ich kontrolliere die Tür nicht. Ich hatte keine Ahnung, dass SIR PAUL da war. Ich hatte nur meinen Auftritt und bin danach gegangen.»