Ein Mädchen – Panettiere lüftet Baby-Geheimnis

Lange machten der Hüne und die Kleine ein grosses Geheimnis um den Nachwuchs. Doch die Vorfreude auf das Baby macht Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere zu Plaudertaschen.

Hayden Panettiere auf dem roten Teppich an den Emmy-Awards

Bildlegende: Hayden Panettiere Hochschwanger auf dem roten Teppich. Wann das Baby zur Welt kommt, ist allerdings noch nicht bekannt. Reuters

Am Rande der Emmy-Verleihung in Los Angeles gab Hayden Panettiere ein Geheimnis preis. Sie und der ukrainische Box-Weltmeister Wladimir Klitschko werden Eltern einer Tochter. «Ich kann es nicht erwarten, bis sie rauskommt, diese Kleine», so die US-Schauspielerin in einem Interview mit «E!News». Das Geschlecht des gemeinsamen Nachwuchses hatte das prominente Paar bislang geheim gehalten.

Ohne Klitschko auf dem roten Teppich

Den Namen des Mädchens verriet der «Scream»-Star nicht. «Wir müssen sicherstellen, dass er zugleich im Amerikanischen als auch Ukrainischen passt. Das ist etwas schwer.»

Panettiere erschien zu der Preisverleihung in Los Angeles in einem silbernen Glitzerkleid, unter dem ihr Babybauch deutlich sichtbar war. Ihr Verlobter weilte auf der anderen Seite des Teiches: an einer Preisverleihung in Hamburg. Erst vor Kurzem aber sprach er bereits über das Baby: «Ich glaube jetzt zu wissen, was Liebe ist.»

Video «Emmy Awards 2014: Die Gewinner» abspielen

Emmy Awards 2014: Die Gewinner

2:03 min, vom 26.8.2014

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Emmy Awards: «Breaking Bad» ist der grosse Gewinner

    Aus glanz und gloria vom 26.8.2014

    Gleich sechs Emmys gewinnt «Breaking Bad», darunter auch den in der wichtigsten Kategorie als «Beste Dramaserie». Damit ist die düstere Krimiserie zum zweiten Mal in Folge die grosse Abräumerin bei der Verleihung der weltweit wichtigsten Fernsehpreise, die jeweils in Los Angeles über die Bühne geht.

    Mehr zum Thema