Zum Inhalt springen
Inhalt

International Eiswasser über sein Haupt: Aus Zuckerberg wird «Iceberg»

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist einem Trend auf seiner Internetplattform gefolgt und hat sich einen Eimer mit Eiswasser über den Kopf geschüttet.

Legende: Video Mark Zuckerbergs «Ice Bucket Challenge» (Englischer Originalton) abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 14.08.2014.

Der Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, habe den 30-Jährigen zu der Aktion aufgefordert, sagte der Milliardär in einem Video, das er am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte. Danach schüttete er sich den Eimer über den Kopf, stutzte kurz und sagte dann: «Das war wirklich kalt.»

Bill Gates ist der nächste

Die sogenannte «Ice Bucket Challenge» macht in den USA seit einiger Zeit die Runde in sozialen Netzwerken. Nutzer nominieren dabei mehrere Freunde, die sich innerhalb der nächsten 24 Stunden mit kaltem Wasser übergiessen. Wenn nicht, müssen sie 100 Dollar einer Stiftung spenden, die sich für die Bekämpfung der degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems, kurz ASL, einsetzt. Es gehe natürlich auch beides, betonte Zuckerberg, der unter anderem Microsoft-Mitbegründer Bill Gates (58) nominierte.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Willy Dingeldein, 5080 Kaisten
    Vor einigen Jahren habe ich an Bord von MS Finnmarken (Hurtigruten) eine Fahrt von Bergen nach Kirkenes unternommen. Beim Überfahren des Polarkreises auf 66° 33' Nord, wurden die mitfahrenden Gäste mit einem Eiswürfel, welcher im Genick ins Hemd oder in die Bluse geschoben wurde, "getauft". Ich, als letzter und grösster in der Reihe, wurde dann aber mit den restlichen Eiswürfeln samt dem im Kessel vorhandenen Eiswasser "beglückt". Es war auch "really cold"...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen