Elio Fiorucci: Italienischer Stardesigner ist gestorben

Der Designer ist am Montag tot in seiner Mailänder Wohnung gefunden worden. Das Leben von Elio Fiorucci dauert 80 Jahre.

Elio Fiorucci braungebrannt mit weissem Bart und Glatze. Trägt ein weisses Hemd und einen Anzug.

Bildlegende: Todesursache unbekannt Modedesigner Elio Fiorucci wurde tot in seiner Mailänder Wohnung gefunden. WENN

Fiorucci gehörte zu den Kultmarken der 1970er-Jahre. Bekannt für seine farbenfrohe Mode machte er – im eleganten und konservativen Italien der 60er und 70er-Jahre – den «Casual Wear» salonfähig.

Auf seinen Shirts und Schuhen räkeln sich Pin-up-Girls und Hawaii-Blüten sind allgegenwärtig. Durch seine Mode wird man in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt.

Kampf gegen den Mode-Pelz

«Die 70er-Jahre waren für mich eine ganz aussergewöhnliche Zeit voller Emotionen: Wir starteten damals eine regelrechte Revolution von Farben, Fantasie und Frieden», pflegte Fiorucci zu sagen. In den letzten Jahren hatte sich Fiorucci vor allem als Tierschützer engagiert. So hatte er Kampagnen gegen die Verwendung von Pelzen in der Mode geführt.

1983 hatte der Modedesigner einen Auftritt bei Kurt Aeschbacher in der Sendung «Karussell».

Video «Elio Fiorucci im «Karussell», 1983» abspielen

Elio Fiorucci im «Karussell», 1983

6:33 min, vom 20.7.2015