Emma Stone und Co.: Riesengaudi am Filmfestival Venedig

Der Film «Birdman» feierte an der Eröffnung des Filmfestivals Venedig Premiere. Nervös waren die Schauspieler deshalb aber nicht – im Gegenteil. Ihr Auftritt auf dem roten Teppich glich einem ausgelassenen Schuelreisli.

Video «Filmfestival Venedig: Grosse Eröffnung» abspielen

Filmfestival Venedig: Grosse Eröffnung

2:51 min, aus Glanz & Gloria vom 28.8.2014

Mit der Tragikomödie «Birdman» des mexikanischen Regisseurs Alejandro González Iñárrituist ist das 71. Filmfestival Venedig offiziell eröffnet worden. Von Tragik war auf dem roten Teppich keine Spur. Dafür gab es umso mehr zu lachen. Die Promis wie Emma Stone, Michael Keaton und Edward Norton schnitten Grimassen, schossen Fotos oder legten ein flottes Tänzchen aufs Parkett.

«Birdman» ist der erste von 20 Beiträgen im diesjährigen Wettbewerb. Der Goldene Löwe und die anderen Hauptpreise werden am 6. September von einer internationalen Jury unter Vorsitz des Franzosen Alexandre Desplat verliehen.