Enkelin von Morgan Freeman erstochen

Die 33-jährige Enkelin von Hollywoodstar Morgan Freeman ist tot. Sie wurde in New York auf offener Strasse erstochen.

Morgan Freeman Portrait Foto.

Bildlegende: Ein schlimmer Verlust Morgan Freeman trauert um seine Enkelin Reuters

Edena Hines war am frühen Sonntagmorgen mit Stichwunden vor ihrem Wohnhaus in New York aufgefunden worden, wie US-Medien unter Berufung auf die Polizei berichten. Sie wurde im Krankenhaus für tot erklärt. Hines war die Enkeltochter von Morgan Freemans (78) erster Ehefrau Jeanette Adair Bradshaw, mit der er bis 1979 verheiratet war.

Der Oscar-Preisträger hat mit Bestürzung auf den gewaltsamen Tod seiner Enkeltochter reagiert. Das Ableben seiner Enkelin sei «tragisch und sinnlos», schreibt er auf seiner Facebook-Seite. Er danke für die Unterstützung, die seine Familie erhalten habe.

Freund in Gewahrsam

Die Polizei teilte mit, ein 30-Jähriger sei in Gewahrsam genommen worden. Es handelt sich dabei um den Freund der Getöteten. Er habe auf ihr gekniet und religiöse Beschwörungsformeln geschrien, berichtete das Boulevardblatt «New York Daily News» unter Berufung auf Augenzeugen. Über das Motiv ist bis jetzt nichts bekannt. Der Mann wird in einem Krankenhaus psychologisch untersucht.