ESC-Gewinner Måns Zelmerlöw – Keine Zeit für Freundin und Hund

Seit seinem ESC-Sieg war er gerade mal drei Tage Zuhause. Da bleibt so einiges auf der Strecke.

Splittscreen: Links Måns Zelmerlöw recht sein schwarzer Hund der durch seine Beine in die Kamera schaut.

Bildlegende: Vermisst seinen Messi Zelmerlöw sieht seinen Hund nur noch selten. SRF/Instagram måns zelmerlöw

Am 23. Mai änderte sich das Leben von Måns Zelmerlöw auf einen Schlag. Denn seit dem ESC-Sieg findet der Sänger kaum noch eine freie Minute. Gerade mal drei Tage war er seither zu Hause. Der Beau ist seit 2011 single. Und daran dürfte sich in nächster Zeit auch nichts ändern.

Video «Måns Zelmerlöw auf die Frage, ob er eine Freundin hat» abspielen

Måns Zelmerlöw auf die Frage, ob er eine Freundin hat

0:34 min, vom 9.7.2015

«Ich habe die Richtige noch nicht gefunden. Und ich habe keine Zeit zum Daten, ich bin ja immer unterwegs», so der 29-Jährige gegenüber «Glanz & Gloria».

Zelmerlöw kommt in die Schweiz

Der Sänger geniesst seinen Erfolg, kennt aber auch dessen Schattenseiten. Eine davon ist, dass er kaum noch Zeit mit seinem Hund Messi verbringen kann. «Aber er wird hoffentlich ganz alt, dann haben wir noch viel Zeit zusammen.»

Schweizer Fans des Künstlers kommen am 30. September auf ihre Kosten. Dann tritt Zelmerlöw im Zürcher Volkshaus auf.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Erfolg aus Schweden

    Aus glanz und gloria vom 9.7.2015

    Am «Eurovision Song Contest» in Wien holte sich Måns Zelmerlöw den Sieg. Der Schwede galt bereits im Vorfeld des Gesangswettbewerbs als haushoher Favorit. Für den Sänger war es jedoch ein langer Weg bis zu seinem Triumph - viele Male bewarb er sich für diverse Talentshows. Jetzt, wo es endlich geklappt hat, will er seine Chance packen, wie er gegenüber «Glanz & Gloria» verraten hat.