Geburtstags-Ständchen für Usher: Hier gibt Obama den Ton an

«R&B»-Star Usher hat zu seinem 37. Geburtstag ein besonderes Geschenk bekommen: US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle Obama stimmten für ihn im Weissen Haus «Happy Birthday» an.

Video «Die Obamas singen für Usher» abspielen

Die Obamas singen für Usher

0:24 min, vom 19.10.2015

Usher veröffentlichte am Samstag bei Facebook ein Video, in dem zu sehen ist, wie ihm die Obamas ein Törtchen mit einer Kerze präsentieren und dabei «Happy Birthday» singen.

Obama zeigt Singkünste nicht zum ersten Mal

«Das ist ein gutes Törtchen», sagte der Präsident. Usher schrieb zu dem Video: «Das ist neulich wirklich passiert.» Er war als einer von mehreren Musikern für eine TV-Konzertreihe eingeladen worden, im Amtssitz des Präsidenten aufzutreten. Und weil Usher an diesem Tag auch noch Geburtstag hatte, nahmen die Obamas die Gelegenheit wahr, auch ihn musikalisch zu würdigen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Obama beweist, dass er als Präsident auch singend den Ton anzugeben weiss. 2012 griff er bei einem Privatkonzert von B.B. King im Weissen Haus zum Mikrofon und stahl diesem sogar die Show. Und vergangenen Frühling drückte er seine Trauer über das Massaker von Charleston ebenfalls musikalisch aus und stimmte «Amazing Grace» an.