Halle Berry: Ex kommt ihr teuer zu stehen

Über 14'000 Franken Unterhalt muss Halle Berry an ihren Verflossenen Gabriel Aubry zahlen. Pro Monat. Und das ist noch nicht alles.

Halle Berry und Gabriel Aubry

Bildlegende: Zwei Jahre im Glück Von 2008 bis 2010 waren Halle Berry und Gabriel Aubry ein Paar. Dann ging ihre Liebe bergab. Reuters

Die Richter im Sorgerechtsstreit zwischen Halle Berry und Gabriel Aubry haben gesprochen. Zu Ungunsten der Schauspielerin. Laut Beschluss muss sie ihrem Ex monatlich 14'300 Franken Kindesunterhalt zahlen. Und zwar so lange bis ihre gemeinsame Tochter Nahla 19 Jahre alt wird oder den High School Abschluss macht.

Zudem muss die 47-Jährige dem kanadischen Model knapp 103'000 Franken zurückzahlen und die Anwaltskosten in Höhe von knapp 270'000 Franken übernehmen.

Wie aus den Gerichtsdokumenten hervorgeht, die dem US-Magazin «People» vorliegen, teilen Berry und Aubry sich derzeit das Sorgerecht für die sechsjährige Tochter. Das Paar trennte sich im April 2010 nach zwei Jahren Beziehung, konnte aber erst Ende 2012 eine Sorgerechtsvereinbarung treffen.

Video «Halle Berry wird zur Kasse gebeten» abspielen

Halle Berry wird zur Kasse gebeten

0:24 min, aus Glanz & Gloria vom 10.6.2014