Harrison Ford: Unfall am «Star Wars»-Set

Schrecksekunden während der Dreharbeiten zum neuesten «Star Wars»-Streifen: Schauspieler Harrison Ford wird verletzt.

Harrison Ford

Bildlegende: Harrison Ford. Keystone

Ein Stunt wurde Harrison Ford zum Verhängnis. Am «Star Wars: Episode VII»-Set in London knallte eine hydraulische Tür auf ihn. Sie traf den Schauspieler am Knöchel.

Ein Mitarbeiter erzählt der britischen Zeitung «The Sun»: «Jeder am Set stand erst einmal unter Schock. Er wurde natürlich sofort mit dem Helikopter ins Spital gebracht, um auf Nummer sicher zu gehen.»

Harrison Ford spielt Han Solo

Ford sei einer der grössten Stars des Films. Niemand habe damit gerechnet. «Der Dreh hat gerade erst begonnen», so der Mitarbeiter.

Nach dem Unfall wird er vorübergehend ausfallen, während die Dreharbeiten an sich weitergehen. Harrison Ford übernimmt im neuesten «Star Wars»-Film erneut die Rolle des Han Solo.