«Jaaa», «Yeees» und «Geil»: Promi-Reaktionen zum WM-Finale

Das WM-Finale Deutschland-Argentinien war so umkämpft und nervenaufreibend, dass nur wenige Prominente während des Spiels in den sozialen Netzwerken aktiv waren. Doch nach dem 1:0-Treffer von Mario Götze und dem Sieg der deutschen Nationalelf entluden sich die Emotionen.

Popstar Rihanna verfolgte das WM-Finale in Rio de Janeiro und drückte Deutschland die Daumen. Nach dem Abpfiff feierte sie mit der ganzen Nationalmannschaft.

Dass David Hasselhoff ein grosser Deutschland-Fan ist, ist schon lange bekannt. Kein Wunder, freute sich der Hollywood-Schauspieler über den Sieg der deutschen Mannschaft.

Auch der australische Schauspieler Hugh Jackman gratulierte Deutschland nach dem gewonnenen WM-Finale gegen Argentinien.

Er holte 2006 in Deutschland den WM-Titel. Der ehemalige SSC Napoli-Verteidiger Fabio Cannavaro. Jetzt freute sich der Italiener mit der deutschen Elf über ihren gewonnenen Titel.

Und die deutschen Promis, egal ob zu Hause oder sonst wo auf der Welt, freuten sich mit der deutschen Mannschaft wie kleine Kinder.

Sendung zu diesem Artikel