Lebensgefährtin von Samantha Fox ist tot

Sie war die grosse Liebe der Sängerin: Managerin und Freundin Myra Stratton. Nun ist die 60-Jährige dem Krebs erlegen.

Splittscreen: Links Samantha Fox im kleinen Schwarzen mit pinker Jacke, rechts die verstorbene Freundin in einem Schwarz/Weiss-Porträt.

Bildlegende: Waren 12 Jahre lang ein Paar Samantha Fox und Myra Stratton. Reuters/Instagram Samantha Fox

Seit 2003 waren Samantha Fox und Myra Stratton ein Paar. Den Tod ihrer Partnerin gab das 80er-Jahre-Sex-Symbol via Facebook und Twitter bekannt. «Wir verkünden mit grosser Traurigkeit das Hinscheiden von Myra Stratton.» Ihre Partnerin habe nach zwei Jahren den Kampf gegen den Krebs verloren.

Fox gelang in den 80er Jahren mit Songs wie «Nothing's Gonna Stop Me Now» und «Touch Me (I Want Your Body)» der Durchbruch. Mit dem Berner DJ Santiago Cortés nahm sie den Hit 2007 neu auf. «Das Leben meint es gut mit mir», sagte die Sängerin damals gegenüber «G&G». Auch als Model und Pin-Up-Girl war die Engländerin erfolgreich. 2003 gab sie bekannt, dass sie mit ihrer Managerin Myra Stratton liiert ist.

Video «Grosse Freundschaft» abspielen

Grosse Freundschaft

2:42 min, aus Glanz & Gloria vom 4.6.2007