Lionel Messi im Papa-Glück: Baby Nummer 2 ist unterwegs

Ein Geschwisterchen für den zweijährigen Thiago: Lionel Messis argentinische Lebensgefährtin Antonella Roccuzzo ist wieder schwanger.

Eine schwangere Frau mit langen Haaren mit entblösstem Bach. Ein Kind küsst den Bauch.

Bildlegende: Freudige Nachricht Mit diesem Bild seiner schwangeren Frau Antonella Roccuzzo verrät er das süsse Geheimnis. Instagram / leomessi

Antonella Roccuzzo und Lionel Messi.

Bildlegende: Glückliche Eltern Antonella Roccuzzo und Lionel Messi. Keystone

Die frohe Botschaft verkündet der Torjäger des FC Barcelona am Donnerstag auf Instagram. «Wir erwarten Dich mit grosser Freude», schreibt der 27-jährige Argentinier. «Wir lieben Dich.» Daneben postet er ein Foto seiner Partnerin und seines Sohnes Thiago, der im November 2012 zur Welt gekommen ist.

Noch ein Junge für Messi?

In den Medien ist schon seit einiger Zeit über eine erneute Vaterschaft des Argentiniers spekuliert worden. Einige Blätter glauben zu wissen, dass das zweite Kind ebenfalls ein Junge werde und Benjamin heissen soll. Dies bestätigt Messi aber nicht.

Egal ob Mädchen oder Junge: Die Freude über Baby Nummer 2 könnte grösser nicht sein. Seine Rolle als Vater ist für Messi nämlich noch wichtiger als der Fussball. Schon an der FIFA-Preisverleihung «Ballon d’Or» vor zwei Jahren zeigte er, wie viel ihm sein Sohnemann bedeutet: «Er ist das Schönste, das ich habe.»

Video «Lionel Messi und seine Vaterfreuden» abspielen

Lionel Messi und seine Vaterfreuden

2:49 min, aus Glanz & Gloria vom 8.1.2013