Zum Inhalt springen

International MC Obama in da (White) House: Die First Lady rappt

Die Frau des US-Präsidenten tritt in einem Rap-Video auf. Sie möchte junge Menschen für ein Studium an der Universität motivieren.

Legende: Video Michelle Obama: «Go to College» abspielen. Laufzeit 0:41 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 11.12.2015.

So hat man sie noch nie gesehen. Michelle Obama gibt in einem Video die Rapperin, inklusive typischer Hip-Hop-Posen. Die Frau von Barack Obama möchte junge Menschen zum Studieren an der Universität motivieren. «Go To College» heisst der Titel des Videos, das sie zusammen mit dem Komiker Jay Pharoah im Weissen Haus aufgenommen hat.

Der amerikanische Traum

Auch sie habe früher hart für ihre Zukunft arbeiten müssen, so die 51-Jährige im Video. Jeder könne seine Träume wahr werden lassen, ist die Botschaft Obamas. Die Präsidentengattin hatte im vergangenen Jahr eine Initiative namens «Reach Higher» (greife höher) gegründet, mit der sie junge Amerikaner dazu ermutigen will, einen Hochschulabschluss zu machen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Susanne Lüscher, Gossau
    Die Idee ist gut. Nur leider wird ja in den USA bei allem was staatlich ist gespart, somit ist in den öffentlichen Schulen meistens das Niveau nicht gegeben um nach deren Abschluss an eine Universität zu gehen. Das ist das eine, das andere sind die exorbitanten Kosten der Uni. Viele US-Amerikaner zahlen noch Jahre nach ihrem Abschluss die Schulden der Ausbildung ab.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen