Michael Schumachers Sohn Mick: Er macht seinen Papa stolz

Mick Schumacher tritt in die Fussstapfen seines Vaters: Der 15-Jährige startet eine Karriere als Rennfahrer in der Formel 4.

Mick Schumacher und Frits van Amersfoort geben sich einen Handschlag.

Bildlegende: Der Beginn einer grossen Karriere Mick Schumacher und Frits van Amersfoort. zvg/van Amersfoort Racing

Nach Erfolgen im Kartsport hat das niederländische Team «Van Amersfoort Racing» Mick Schumacher unter Vertrag genommen. Das teilt der Rennstall am Montag mit. Sein erstes Rennen im Formelsport soll Mick am 25. April in Oschersleben fahren.

Michael Schumacher begeisterte seinen Sohn für den Autosport

«Wir haben bei Testfahrten seine Fähigkeiten beobachtet und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison», sagte Teambesitzer Frits van Amersfoort. Mick Schumacher war in der Vorsaison Zweiter in der Deutschen Junior Kart Meisterschaft geworden.

Video «Michael Schumacher verunfallt Ende 2013» abspielen

Michael Schumacher verunfallt Ende 2013

1:27 min, aus Glanz & Gloria vom 30.12.2013

Papa Michael hatte seine Rekordkarriere selbst im Kartsport begonnen und seinen Sohn später bei dessen ersten Schritten als Rennfahrer begleitet. Im Dezember 2013 verunglückte Michael Schumacher beim Skifahren und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Bis im Juni vergangenen Jahres lag er im Koma. Im September konnte er wieder nach Hause. Allerdings liegt gemäss seiner Managerin noch ein «langer und harter Weg vor ihm». Der Stolz auf seinen talentierten Sohn wird ihm dabei bestimmt helfen.