Zum Inhalt springen
Inhalt

International Nachmacherin: Helene Fischer tuts Kurt Aeschbacher gleich

Helene Fischer und Kurt Aeschbacher haben etwas gemein: Beide sind die Punktefeen am diesjährigen ESC.

Helene Fischer und Kurt Aeschbacher in einer Bildmontage.
Legende: Helene Fischer vs. Aeschbi Beide machen am 10. Mai den gleichen Job, allerdings für verschiedene Länder. Reuters, SRF

Am 10. Mai geht in Kopenhagen der «Eurovision Song Contest» über die Bühne. Die Punkteverteilung für die Schweiz wird Kurt Aeschbacher übernehmen. Den Job als Punktefee hat sich auch Schlagerstar Helene Fischer geangelt – allerdings für Deutschland. Sie wird live von der Hamburger Reeperbahn verkünden, wem die Deutschen 8, 10 oder 12 Punkte geben.

Kurt Aeschbacher tritt als Punkteverteiler die Nachfolge von «glanz & gloria»-Moderatorin Sara Hildebrand an, Helene Fischer tritt in die Fussstapfen von Sängerin Lena Meyer-Landrut. Diese leistete sich letztes Jahr einen peinlichen Patzer. «Zehn Punkte gehen nach Norwegen», sagte sie zunächst noch fröhlich auf Englisch. Sofort musste sie sich dann aber korrigieren: «Zehn Punkte gehen nach Dänemark!»