Papst küsst Maradona

Anlässlich eines Friedensmatchs empfängt Papst Franziskus ehemalige Fussballstars im Vatikan. Diego Armando Maradona schenkt ihm sein Shirt und wird dafür geküsst.

Video «Papst küsst Fussballer» abspielen

Papst küsst Fussballer

1:15 min, vom 2.9.2014

Ungewohnter Besuch im Vatikan: Papst Franziskus empfängt Fussballgrössen im Vorfeld eines Fussballspiels für den Frieden und die Toleranz zwischen den Religionen.

Roberto Baggio, Allessandro Del Piero und Diego Armando Maradona lauschen den Worten des Papstes, der die verbindende Wirkung des Sports beschwört und sich gegen Diskriminierung jeder Art ausspricht: «Öffnet eure Herzen von Bruder zu Bruder! Das ist das Geheimnis des Lebens und auch die tiefste und ehrlichste Dimension des Sports.»

Maradona hat sich für die Begegnung mit dem Papst etwas Besonderes einfallen lassen: Er schenkt seinem Landsmann ein Shirt der argentinischen Nationalmannschaft. Der Papst revanchiert sich mit Küssen und einer herzlichen Umarmung.