Phil Collins plant Comeback: «Ich sitze in den Startlöchern»

Fans des britischen Popstars können sich freuen: Phil Collins will ein neues Album aufnehmen und wieder auf Tour gehen.

Phil Collins auf der Bühne.

Bildlegende: Phil Collins. Reuters

«Ich bin nicht mehr offiziell im Ruhestand», sagte Phil Collins (64) dem Magazin «Rolling Stone». «Das Pferd ist raus aus dem Stall, und ich sitze in den Startlöchern», so Collins. Er hatte sich 2011 weitgehend aus dem Showbusiness zurückgezogen, um sich seinen Söhnen zu widmen. Nun will er ihnen zuliebe zurückkehren: «Meine Kinder sind jetzt 10 und 14, und sie wollen sehen, was ihr Vater macht», so Collins.

Collins-Fans mussten über zehn Jahre warten

Phil Collins veröffentlichte mit «Testify» 2002 sein bisher letztes Album mit neuem Material und verabschiedete sich danach mit einer «First Farewell Tour». 2007 ging er noch mit Genesis auf eine kurze Reunion-Tour und spielte 2010 mit «Goin' Back» ein Cover-Album mit Motown-Songs ein.

Schon Anfang November erscheint eine Werkschau, für die alle Solowerke mit Bonustracks angereichert in mehreren Formaten neu aufgelegt werden. Ein neues Album und eine Tour sollen folgen.