Rätselhafter Sturz beim Joggen: Ex-Miss-Austria gestorben

Vor drei Tagen stürzte die ehemalige österreichische Schönheitskönigin in den Tiroler Bergen ab. Jetzt teilt die Polizei mit: Ena Kadic ist tot.

Portrait Ena Kadic mit Krönchen

Bildlegende: Ena Kadic 2013 wurde sie zur schönsten Österreicherin gewählt. Keystone

Die 26-Jährige fiel am Freitag am Innsbrucker Bergisel 40 Meter einen Abhang herunter. Wie es zum tödlichen Sturz kam, ist bisher unbekannt.

Skisprungschanze

Bildlegende: Der Bergisel bei Insbruck Nicht weit von dieser Skisprungschanze ist Ena Kadic abgestürzt. Keystone

Kadic rief noch ihren Bruder an

Zeugen hatten sie kurz zuvor auf der Aussichtsplattform Drachenfelsen gesehen.

Nach dem Sturz hatte die junge Frau mit bosnischen Wurzeln noch ihren Bruder mit dem Handy verständigt, dann aber das Bewusstsein verloren. Auf der Intensivstation konnte nur noch ihr Tod festgestellt werden.

Kadic war 2013 zur schönsten Österreicherin gewählt worden und arbeitete später als Model. Vor rund einem Jahr zog sich die Miss aus der Öffentlichkeit zurück und arbeitete zuletzt in einer Boutique.