Rocker Bon Jovi spendet Millionenbetrag

Der US-amerikanische Rocker Jon Bon Jovi spendet eine Million Franken für Hilfsaktionen im von Hurrikan Sandy verwüsteten US-Bundesstaat New Jersey.

Video «Jon Bon Jovi über seine Unterstützung für Hurrikan-Opfer» abspielen

Jon Bon Jovi über seine Unterstützung für Hurrikan-Opfer

1:00 min, vom 9.7.2013

Musiker Bon Jovi stattet seiner Heimatstadt Sayreville einen Besuch ab und verkündet, dass mit seiner Spende beschädigte Häuser und öffentliche Einrichtungen in der Gegend repariert werden sollen.

Er erklärte: «Dass ich hier bin, hat nichts mit Politik zu tun. Das ist reine Gefühlssache. Ich bin hier aufgewachsen, zur Schule gegangen, und habe mich in hier in meine Frau verliebt.»

Bereits in der Vergangenheit hat der 51-jährige Musiker seine Unterstützung für die Opfer der Naturkatastrophe gezeigt. Im Dezember 2012 trat er bei einem Benefizkonzert auf, das Spenden für Hilfsaktionen sammelte.

Hurrikan Sandy forderte Ende 2012 weltweit mindestens 285 Menschenleben. Die verursachten Schäden belaufen sich mittlerweile auf über 70 Milliarden Franken.