Schweigeminute: «Echo»-Show von Flugkatastrophe überschattet

Momente der Stille und Trauer während der deutschen Glamour-Show: Das Germanwings-Unglück trübte die Stimmung an der Musikpreis-Verleihung.

Video «Moment der Stille am «Echo»» abspielen

Moment der Stille am «Echo»

1:02 min, vom 27.3.2015

Am dritten Tag nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen ist die Welt – und vor allem Deutschland – noch immer tief geschockt. So gedachte man am Donnerstag auch an der Verleihung des deutschen Musikpreises «Echo» der Opfer des Unglücks.

Germanwings zog sich als «Echo»-Sponsor zurück

Auf der Bühne der live aus den Berliner Messehallen übertragenen Veranstaltung brannten 150 Kerzen, symbolisch für jeden Toten. Zudem wurde für die Opfer eine Schweigeminute eingelegt.

Germanwings wäre eigentlich Sponsor des «Echo» gewesen. Als Reaktion auf das Unglück hatte die Airline ihr Engagement jedoch abgesagt.