«Star Wars» zum Mitreden: Sieben Fakten über die Weltraum-Saga

Am Donnerstag kommt «The Force Awakens» – die lang ersehnte siebte Episode der «Star Wars»-Filme – in die Schweizer Kinos. Der Hype um Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia ist auch fast 40 Jahre nach dem ersten Film ungebrochen.

Harrison Ford

Bildlegende: Han Solo, beziehungsweise Harrison Ford, an der Weltpremiere in Los Angeles. Reuters

1. Star Wars gilt als die kommerziell erfolgreichste Filmserie der Geschichte: Bis 2012 wurden geschätzt 24 Milliarden Euro eingenommen.

2. «Ich habe da ein ganz mieses Gefühl» – dieser Satz ist, leicht variiert, in jedem der bisher sechs Filme gefallen.

3. Erfinder George Lucas hat gut gepokert: Statt sich für den ersten Streifen ein Honorar auszahlen zu lassen, sicherte er sich die Rechte an den Fortsetzungen und Merchandising-Artikeln – das brachte ihm laut Schätzungen des Forbes-Magazins mehrere Milliarden Dollar.

4. In der Ukraine etwa ist seit diesem Sommer der «Darth-Vader-Block» offiziell als Partei registriert.

5. Die laut Guinness-Buch grösste Sternenkrieger-Sammlung der Welt befindet sich in Kalifornien. Steve Sansweet hortet dort Actionfiguren, Requisiten und Kostüme aus dem Filmuniversum – katalogisiert sind 90'000 Objekte.

6. «Krieg der Sterne» bekam sechs Academy Awards, «Das Imperium schlägt zurück» einen. Hinzu kamen drei Sonder-Oscars.

7. Die Begeisterung lässt nicht nach: Ein Teaser für die neuste Episode wurde gleich am ersten Tag 30,65 Millionen Mal auf Youtube angesehen – ein Rekord.

Am Donnerstag, 17. Dezember, berichtet «Glanz & Gloria» über die Schweizer Premiere von «Star Wars» und trifft Schauspielerin Daisy Ridley in London.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Das siebte Abenteuer der «Star Wars»-Saga ist da!

    Aus glanz und gloria vom 15.12.2015

    Er ist der vermutlich meisterwartete Film des Jahrzehnts: «Star Wars – das Erwachen der Macht», das siebte Abenteuer der Weltraumsaga. In Los Angeles fand am Montag die Weltpremiere statt. Neben unzähligen Fans und prominenten Gästen, gaben sich auch legendäre Ur-«Star-Wars»-Darsteller die Ehre, wie etwa Harrison «Han Solo» Ford oder Mark «Luke Skywalker» Hamill.

    Mehr zum Thema