Straff, straffer, Renée Zellweger

Alles neu macht der Mai. Und die Renée. Fast hätten wir sie nicht wieder erkannt, doch es ist sie wirklich: Renée Zellweger sieht irgendwie anders aus. Aber schauen sie selber.

Video «Renée Zellweger: Früher und heute (unkomm. Video)» abspielen

Renée Zellweger: Früher und heute (unkomm. Video)

0:39 min, vom 23.10.2014

Da blieb nichts beim Alten. Als Renée Zellweger zusammen mit ihrem Freund Doyle Bramhall am vergangenen Montag an einem Anlass in Hollywood über den roten Teppich stolziert, löst sie mit ihrem Erscheinen einen Sturm der Entrüstung aus. Viele Fans von ihr monieren, sie sei unerkennbar geworden.

Dem entgegnet die Oscargewinnerin im «People Magazine» trocken, sie lebe nun halt ein «anderes, glückliches und erfülltes Leben». Und weiter: «Wer sieht schon nicht anders aus, wenn man älter wird». Da hat die 45-jährige natürlich recht. Aber normalerweise sieht man dann einfach älter aus. Nicht komplett anders.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Gruselkabinett: Operierte Stars

    Aus glanz und gloria vom 23.10.2014

    Neuestes Beispiel unter den Hollywood-Stars, die sich im OP-Saal ein neues Gesicht verpassen lassen: Schauspielerin Renée Zellweger. Damit ist sie eine unter vielen: Ob Melanie Griffith, Mickey Rourke oder Sylvester Stallone – in den meisten Fällen bewirken die Schönheitsoperationen das Gegenteil.

    Mehr zum Thema