«The Big Bang Theory» – Ein Stern für Penny

Mit ihrer Parade-Rolle in «The Big Bang Theory» hat es Kaley Cuoco geschafft, neben den großen Hollywood-Stars verewigt zu werden. Sie bekam jetzt einen Stern auf dem berühmten «Walk of Fame».

«Die Rolle der Penny in der Comedy-Serie hat mein Leben verändert», sagt Kaley Cuoco. Sie fühle sich geehrt und gesegnet mit dem Stern.
Um der Schauspielerin zu gratulieren, sind auch ihre Serien-Kollegen gekommen: Jim Parsons, Johnny Galecki, Simon Helberg, Kunal Nayyar und Melissa Rauch.

«The Big Bang Theory» am «Hollywood Walk of Fame»

Bildlegende: Gruppenfoto «The Big Bang Theory» am «Hollywood Walk of Fame» WENN

Cuoco spielt in der Serie die etwas naive, zugleich aber lustige Kellnerin Penny, die von einer Schauspielerkarriere träumt, sich aber nicht zu Vorsprechterminen traut. Im Verlauf der Serie kommt sie mit einem ihrer beiden Physiker-Nachbarn zusammen, dem kauzigen Leonard.

Erfolgreichste TV-Serie der USA

Der Erfolg der Sitcom bescherte ihren Hauptdarstellern eine Gage von einer Million Dollar pro Folge. «The Big Bang Theory» ist mit durchschnittlich 20 Millionen Zuschauern die derzeit erfolgreichste TV-Serie im US-Fernsehen.