«Todesmutiger» Bono: Er versteigert eine Velofahrt

2014 fiel der Sänger vom Velo. Bilanz: Sechsfachbruch, 18 Schrauben, drei Platten. Jetzt wagt er sich auf das Teufelsgerät zurück. Für den guten Zweck.

Video «» abspielen

0:00 min, vom 19.9.2017

Für den Welt-Aids-Tag am Dienstag geht U2-Sänger Bono an seine «Grenzen». Er versteigert eine Velofahrt auf einem Tandem im Central Park. Was daran gefährlich sein soll, fragen Sie sich? Genau dort fiel der Sänger letztes Jahr vom Rad. Ein Sturz mit schweren Folgen.

Bono erlitt mehrere Knochenbrüche, darunter im Gesicht, am Schulterblatt und am Oberarm. Für eine Zeit lang war es fragwürdig, ob Bono (55) je wieder Gitarre spielen könne. Darüber macht er sich im Video zum Spendenaufruf lustig. «Vergesst Fallschirmspringen oder die Besteigung des Mount Everests. Macht etwas richtig Riskantes: Fahrt Velo mit mir.» Ab zehn Dollar kann man mitbieten. Der Erlös kommt Bonos Aids-Stiftung «Red» zugute.