Tränen im TV-Interview: So schlecht geht es Céline Dions Mann

Céline Dions krebskranker Ehemann ist zum Pflegefall geworden. Er kann nicht einmal mehr selbstständig essen. Das erzählt die Sängerin unter Tränen in einem TV-Interview.

René Angélil und Céline Dion.

Bildlegende: Schwere Zeiten René Angélil und Céline Dion. Reuters

Video «Céline Dion im Interview mit «ABC»» abspielen

Céline Dion im Interview mit «ABC»

0:20 min, vom 25.3.2015

René Angélil wurde vor einigen Jahren mit Krebs diagnostiziert. Nun ist er ganz auf die Hilfe seiner Ehefrau Céline Dion angewiesen. Er sei zum Beispiel nicht mehr selber in der Lage, Nahrung zu sich zu nehmen. Sein Essen bekomme er von ihr nun durch eine Röhre verabreicht: «Er kann seinen Mund nicht mehr benutzen. Weil er es nicht kann, füttere ich ihn dreimal am Tag», sagt sie im «ABC News»-Interview.

Trotz alledem habe sie die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Angélil, mit dem sie drei Kinder hat, wieder gesund wird. Die Kanadierin hatte sich im August auch entschieden, ihre Las Vegas-Show zu unterbrechen, um für ihren Mann da sein zu können.