«Twilight»-Bella in den Bündner Bergen

Hollywoodstar Kristen Stewart soll diesen Sommer in den Schweizer Bergen für ihren neusten Streifen vor der Kamera stehen – zusammen mit weiteren international bekannten Filmstars.

Hollywoodstar Kristen Stewart auf dem roten Teppich

Bildlegende: Bald in der Schweiz Hollywoodstar Kristen Stewart dreht bald in den Bünder Bergen. Reuters

Hauptschauplatz des Films «Sils Maria» ist die gleichnamige Engadiner Gemeinde. Ende August soll die erste Klappe fallen. Spätestens dann wird im kleinen Ort der Teufel los sein. Denn neben «Twilight»-Star Kristen Stewart sollen weitere internationale und nationale Filmstars auf dem Schweizer Set vor der Kamera stehen. Darunter Actrice Juliette Binoche («Chocolat»), Jungstar Chloë Grace Moretz («Hugo») oder Daniel Brühl («Good Bye Lenin»). Auch Schweizer sind mit von der Partie: Bruno Ganz («Der Untergang») spielt einen Regisseur und Gilles Tschudi («Lüthi & Blanc») den Bürgermeister von Zürich.

Spielt Kristen Stewart eine Lesbe?

«Sils Maria» erzählt von der Bessenheit einer Schauspiel-Diva (Binoche), die es nicht erträgt, dass eine junge Schauspielerin (Moretz) in ihre bekannteste Rolle schlüpft. Kristen Stewart spielt die Rolle der Assistentin von Binoches Charakter. Dabei sollen die beiden eine sexuelle Beziehung miteinander haben