Unvergesslich: Hollywood liebt Sophia Loren immer noch heiss

Sophia Loren ist auch mit 80 Jahren noch preiswürdig. Das American Film Institute ehrt die Filmdiva für ihre Verdienste «in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft».

Video «Sophia Loren über die Zusammenarbeit mit ihrem Sohn» abspielen

Sophia Loren über die Zusammenarbeit mit ihrem Sohn

0:12 min, vom 13.11.2014

Sie ist Göttin und Diva - und Götter leben bekanntlich ewig. So verwundert es nicht, dass Hollywood Sophia Loren auch heute noch anbetet: Mit einem Preis für eine Oscar-Nomination vor 50 Jahren. Das American Film Institute erweist der Italienerin damit die Reverenz - und die 80-jährige Filmdiva nimmt die Huldigungen entgegen.

«  Wenn du 20-jährig bist, denkst du nicht, dass du 80 wirst. »

Sophia Loren
Schauspielerin

Vor 50 Jahren nominierte die Academy Sophia Loren für «Heirat auf Italienisch» für die beste weibliche Hauptrolle. Einen Oscar als beste Hauptdarstellerin hatte die Loren zu diesem Zeitpunkt schon, 1962 für «Und dennoch leben sie». Am meisten Herzblut vergoss Sophia Loren allerdings in ihrem neusten Film. Das Drama «Human Voice» («La voce umana») war für Loren sehr speziell denn ihr Sohn Edoardo führte Regie.

Video «Sophia Lorens Sohn über die Arbeit mit «La Mamma»» abspielen

Sophia Lorens Sohn über die Arbeit mit «La Mamma»

0:11 min, vom 13.11.2014

Nach fast 60 Jahren im Filmbusiness - in Hollywood, aber auch in Europa - ist Sophia Loren nichts weniger als eine lebende Legende. Neben ihren schauspielerischen Leistungen ist die Loren auch für ihre zeitlose Schönheit bekannt. Möge da wohl auch der eine oder andere Chirurg etwas nachgeholfen haben. Eine echte Diva eben.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Sophia Loren - auch mit 80 Jahren noch preiswürdig.

    Aus glanz und gloria vom 13.11.2014

    Das American Film Institute ehrt die Filmdiva für ihre Verdienste «in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft». Am meisten Herzblut vergoss Sophia Loren allerdings in ihrem neusten Film. Das Drama «Human Voice» war für Loren sehr speziell, denn ihr Sohn Edoardo führte Regie.