Weiterer Schicksalsschlag für Hollywood-Star Pierce Brosnan

Die Tochter von Pierce Brosnan hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Bereits ihre Mutter und damalige Ehefrau des Hollywood-Stars starb an der Krankheit.

Pierce Brosnan

Bildlegende: Hat erneut mit dem Schicksal zu kämpfen Nach seiner Ehefrau hat Pierce Brosnan nun auch noch seine Tochter verloren. Keystone

Der frühere «Bond»-Darsteller Pierce Brosnan (60) hat seine 41-jährige Tochter Charlotte an Krebs verloren. Der Schauspieler teilte der US-Zeitschrift «People» am Montag mit, dass sie am Freitag im Kreis ihrer Familie gestorben sei. «Charlotte hat ihren Krebs mit Anmut, Menschlichkeit, Mut und Würde bekämpft», wird der irische
Schauspieler zitiert.

Pierce Brosnan: Trauriges Familien-Schicksal

Die in London lebende Brosnan-Tochter war vor drei Jahren an Eierstockkrebs erkrankt. Ihre Mutter, Schauspielerin Cassandra Harris, starb 1991 an derselben Krankheit. Bei einer genetischer Vorbelastung liegt das Risiko für Frauen, an Eierstockkrebs zu erkranken, laut Ärzten bei 60 Prozent.

Pierce Brosnan war mit der gebürtigen Australierin von 1980 bis zu ihrem Tod verheiratet. Zusammen zogen sie drei Kinder auf. Inzwischen ist der Schauspieler mit seiner zweiten Frau Keely Shaye verheiratet. Die beiden haben zwei Söhne.