Weniger sauer wäre schlauer: Gwyneth Paltrows Zitronen-Wahn

Schauspielerin Gwyneth Paltrow setzt sich ein ambitioniertes Ziel: Eine Woche lang will sie lediglich 29 Dollar für Essen ausgeben. Am vierten Tag bricht sie zusammen.

Gwyneth Paltrow

Bildlegende: Mags sauer Zitronenfan Gwyneth Paltrow. Reuters

Oscargewinnerin Gwyneth Paltrow wagt ein Experiment: Sie möchte sich in die Lage einer Sozialhilfeempfängerin versetzen. Doch die gesundheitsbewusste Schauspielerin kauft nicht etwa Brot und Pasta ein, sondern – typisch Gwyneth – Gemüse, «ein bisschen Hühnchen» (vermutlich fettarme Pouletbrust) und sieben Zitronen. Nach vier Tagen ist Schluss mit lustig: Die Schauspielerin klappt zusammen. Ihre Niederlage gesteht sie in einem Blog: «Wie befürchtet, habe ich das Experiment nur vier Tage durchgehalten.» Komisch.