Whitney Houstons Tochter mit 22 gestorben

Bobbi Kristina Brown starb gemäss Medienberichten am Sonntag in einem Hospiz in Duluth bei Atlanta. Sie hatte ein halbes Jahr im Koma gelegen.

Bobbi Kristina Brown

Bildlegende: Bobbi Kristina Brown Wie es zu ihrem tragischen Tod kam, ist noch ungeklärt. Montage/WENN

Bobbi Kristina war das einzige Kind von Whitney Houston («I Will Always Love You») und Bobby Brown. Im Februar 2015 war sie leblos in einer Badewanne gefunden worden – so wie ihre Mutter drei Jahre zuvor.

Die junge Frau hatte seitdem das Bewusstsein nicht wiedererlangt. Ihre Familie verbreitete in dieser Zeit verschiedene Meldungen über ihren Gesundheitszustand und trug öffentlichen einen Streit mit Browns Verlobtem Nick Gordon aus.

Winfrey trauert via Twitter

Prominente in den USA reagieren mit Trauer auf die Nachricht vom Tod der 22-Jährigen. «Endlich in Frieden», twitterte US-Moderatorin Oprah Winfrey. Rapperin Missy Elliott verabschiedete sich ebenfalls auf Twitter von Brown: «Ich bin wirklich traurig. Ruhe in Frieden mit deiner Mutter.»

Video «Kristina Brown liegt im Sterbebett» abspielen

Kristina Brown liegt im Sterbebett

1:09 min, aus Glanz & Gloria vom 25.6.2015

Whitney Houston wurde am 11. Februar 2012 im Alter von 48 Jahren tot in einem Hotelzimmer in Los Angeles gefunden. Die Sängerin hatte Kokain genommen und war in einer Badewanne ertrunken. Ihr Tod wurde als Unfall eingestuft.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina Brown ist gestorben

    Aus glanz und gloria vom 27.7.2015

    Ein halbes Jahr lang lag sie im Koma, am Sonntag ist Bobbi Kristina Brown in einem Hospiz in Atlanta gestorben. Die einzige Tochter von Sängerin Whitney Houston wurde 22 Jahre alt. Im Februar 2015 war sie leblos in einer Badewanne gefunden worden – so wie ihre Mutter drei Jahre zuvor. Die junge Frau hatte seitdem das Bewusstsein nicht wiedererlangt. Ihre Familie verbreitete in dieser Zeit verschiedene Meldungen über ihren Gesundheitszustand und trug öffentlichen einen Streit mit Browns Verlobtem Nick Gordon aus.

    Mehr zum Thema