WM-Eröffnung mit J.Lo: Winken, Wackeln und eine Wallemähne

Sie ist also tatsächlich aufgetreten: Jennifer Lopez an der Eröffnungsfeier der Fussball-WM in Brasilien. Und sie tat, was sie am besten kann: ihren Hintern perfekt in Szene setzen.

Pitbull und Jennifer Lopez performen an der WM-Eröffnung in Brasilien

Bildlegende: Pitbull und Jennifer Lopez Hochwasserhose trifft auf Bling-Bling. Reuters

Das runde Leder rollt. Seit Donnerstagabend hetzen 22 Männer einem Ball hinterher. Eingeläutet hat die für viele schönste Nebensache der Welt der wohl berühmteste Po der Welt: Jennifer Lopez.

Dieser Po zierte sich im Vorfeld ein wenig. Sagte erst zu, dann ab und in letzter Sekunde wieder zu.

Augenblicke vor ihrem Auftritt mit Rapper Pitbull und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte übt Lopez nochmals ihren Hüftschwung – und fragt: «Wer hat behauptet, dass ich nicht komme?»

Später auf der Bühne: Das Popo-Wackeln sitzt noch immer, ebenso ihr Bling-Bling-Badeanzug, das Winken und ihre Wallemähne. Nicht so die Technik. Bei der Übertragung kommt es zu Problemen, viele Fans rund um den Globus verstehen vom Song «We Are One» nicht viel bis gar nichts.

Wer die 25-minütige Eröffnungszeremonie verpasst hat, hier gibt es sie in voller Länge. Den Auftritt von Lopez und Co. sehen Sie ab der 19. Minute.

Video «Fussball: WM 2014, Die Eröffnungsfeier in voller Länge» abspielen

Fussball: WM 2014, Die Eröffnungsfeier in voller Länge

27 min, aus FIFA WM 2014 live vom 12.6.2014