Zurich Film Festival: Hans Zimmer erhält «Lifetime Award»

Der erste hochkarätige Gast des 10. Zurich Film Festival ist bekannt: Der weltberühmte Filmmusik-Komponist Hans Zimmer (56) kommt aus Hollywood und darf gleich einen Preis mit nach Hause nehmen.

Hans Zimmer

Bildlegende: Weilt Anfang Oktober in der Limmatstadt Hans Zimmer. Reuters

Mit dem sogenannten «Lifetime Award» ehrt das Zurich Film Festival (ZFF) dieses Jahr Hans Zimmer. Er sei einer der innovativsten, kreativsten und höchstdekorierten Filmmusik-Komponisten und -Produzenten der Gegenwart und hätte zu mehr als 100 Filmen Kompositionen beigetragen, begründete das «ZFF» die Wahl. Der Preis wird ihm am 1. Oktober übergeben. Das Festival dauert vom 25. September bis 5. Oktober.

Hans Zimmer kommt ursprünglich aus Frankfurt am Main und machte sich in Hollywood durch die Vertonung von «Driving Miss Daisy» einen Namen. 1995 wurde der 56-Jährige für die Filmmusik zu «The Lion King» mit einem Oscar ausgezeichnet. Ausserdem erhielt er im Laufe seiner Karriere zwei Golden Globes, drei Grammys, einen American Music Award und einen Tony Award. 2010 bekam er einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Video «Trailer: «The Lion King» (1994)» abspielen

Trailer: «The Lion King» (1994)

0:23 min, vom 1.7.2014

Hans Zimmers Werke

Seine letzten Werke umfassen unter anderem «Pirates of the Carribean», «The Amazing Spider-Man 2», «12 Years a Slave», «Rush» und «Man of Steel». Weitere Meilensteine in Zimmers Schaffen bilden zum Beispiel «Rain Man», «Thelma & Louise» und «Pearl Habour».