«Bobbele» grast Wimbledon ab

Boris Becker küsst heiliges Gefilde, Mario Balotelli wünscht sich einen Schmatzer von der Queen und Victoria Beckham schwelgt in Erinnerungen. Was Stars und Sternchen diese Woche auf Twitter, Facebook und Co. getrieben haben.

Wimbledon steht vor der Tür. Für Boris Becker weckt das Tennisturnier ganz besondere Erinnerungen. Er ist bis heute jüngster Wimbledon-Sieger. «Nennt es eine Liebes-Angelegenheit», schreibt «Bobbele» unter ein Foto, das ihn auf allen Vieren auf dem heiligen Rasen zeigt.

Auch Italo-Kicker Mario Balotelli ist in Kuss-Laune. Er wünscht sich ein Wangenbussi von Queen Elizabeth. Als Dankeschön dafür, wenn Italien im WM-Spiel gegen Costa Rica gewinnt (Kick-off Freitag 18 Uhr). Dann hätten die Engländer, die in derselben Gruppe sind, noch den Hauch einer Chance, um ins Achtelfinale zu kommen.

Victoria Beckham wird diese Woche romantisch. Sie stellt ein Foto von einem Kleid ins Netz, das sie beim ersten Date mit David Beckham getragen hatte.

Ski-Häschen Lara Gut hat derzeit keine Zeit, um in alten Erinnerungen zu schwelgen. Sie muss büffeln – für ihre Matura. Das sieht trotz allem ganz schön entspannt aus.